Endodontie

Endodontologie

Das Fachgebiet der Wurzelbehandlung nennt sich Endodontie oder Endodontologie – die Lehre “vom Inneren des Zahnes”.

Den Großteil des Behandlungsspektrums der Endodontie macht die Wurzelkanalbehandlung aus. Mithilfe dieser Maßnahme kann die Entfernung des Zahnes in vielen Fällen vermieden werden. Eine Wurzelkanalbehandlung ist notwendig, wenn der Wurzelbereich entzündet ist und nicht mehr ausheilen kann. Sie ist oft die letzte Möglichkeit einen erkrankten Zahn zu erhalten.

Neben dem nötigen Know-how spielen die Auswahl der Materialien und Instrumente sowie die geräte-technische Ausstattung eine große Rolle für den Therapieerfolg. Eine Wurzelkanalbehandlung ist sehr aufwändig und führt nur bei sorgfältiger Durchführung zu dauerhaftem Erfolg.